Gottesdienst am Gedenktag des Apostels Phillip

Am Vortag des weihnachtlichen Fastens (das am 28. November beginnt und bis zum 7. Jänner sechs Wochen andauert) fand der vorletzte Gottesdienst dieses Jahres in russischer Sprache statt.

In der Predigt erklärte Batjuschka Viktor die Verse 25 – 37 im 10. Kapitel des Evangeliums nach Lukas und erinnerte daran, dass vor uns nicht nur das körperliche Fasten stehe, sondern auch das geistige. Das bedeutet, dass man sich in dieser Zeit nicht nur beim Essen einschränken sollte, sondern auch fleißiger beten.

Zum Abschluss sagte Batjuschka Viktor, dass man am Sonntag in der Zeit von 9:00 bis 10:30 zur Beichte gehen sollte, um den darauffolgenden Gottesdienst nicht zu stören.

Außerdem kündigte er den Gottesdienst für den 11. Dezember an, an dessen Anschluss das Moleben des heiligen Nikolaus und ein kleines Kinderfest stattfinden.